Aktuelles

"Wer sich bewegt,
bringt etwas in Bewegung."

- Robert Lerch -

->Satzung(PDF)

Die Mitglieder und der Vorstand befinden sich aktuell in einer Klausurzeit. Wir sind miteinander in einem intensiven Austausch über die Zukunft des Verbandes.

Die Zusammenarbeit mit dem Esalen-Institut und EMBA (Esalen® Massage and Bodywork Association) in Kalifornien gestaltet sich als sehr schwierig. Die Strukturen der EMBA und deren restriktive Handhabung der Namensrechte lassen dem Verband nur wenig Spielraum, um diese wunderschöne Massageform in Deutschland bekannter zu machen - z.B. durch die Organisation von mehr Aus- und Weiterbildungen hier vor Ort sowie ein gezieltes gemeinsames Marketing und eine bessere Vernetzung der Behandler. Seit vielen Jahren bemühen wir uns um eine sinnvolle Zusammenarbeit. Letztendlich leider erfolglos.

Wir fühlen uns weiterhin den Inhalten und der ganz besonderen Qualität der vielleicht "schönsten Massage der Welt" verbunden. Wir sind weiterhin begeistert von der Schönheit und nachhaltigen Wirkung dieser Arbeit. Viele von uns verbinden tiefe Erfahrungen, die wir miteinander geteilt haben.

Unsere Klausurzeit dient der Klärung und Entscheidungsfindung hinsichtlich der künftigen Nutzung des Namens "Esalen".

Um der Integrität dieser Inhalte verpflichtet zu bleiben, stehen wir nun vor der schmerzhaften Entscheidung, uns vom Namen "Esalen" zu lösen.